Team

VS

Team

1 : 2

Team

VS

Team

02.12.2020

Team

VS

Team

05.12.2020

Team

VS

Team

08.12.2020

Team

VS

Team

12.12.2020

Das 2e Geister Spiel VFL – BVB

Das 2e Geister Spiel VFL – BVB

Hallo BVB-Fans und Freunde! Der 27. Spieltag und das erste Auswärtsspiel nach dem Restart der Bundesliga, hat der BVB in Wolfsburg gegen den VFL mit 2:0 gewinnen können! Schwarzgelb ging mit der gleichen Startelf in das Spiel, die auch das Derby mit 4:0 gewonnen hatte!

Bürki im Tor. In der Abwehr mit Akanji, Hummels und Piszczek. Mittelfeld und Sturm wurden von Hakimi, Dahoud, Delaney, Brandt, Hazard, Guerreiro und Haaland gestellt!
Zunächst gingen beide Mannschaften das Spiel ruhig an, keiner wollte einen Fehler machen und es wurde ausgelotet, wie sich die jeweils andere Mannschaft, in dieser ungewöhnlichen Situation präsentieren würde. Mit zunehmender Spielzeit übernahm der BVB immer mehr die Spielkontrolle und spielte offensivorientiert, was die Wölfe mit einer guten Abwehrarbeit abfangen konnten. Vom VFL kam in dieser ersten Halbzeit nicht viel! Die Folge war, dass Wolfsburg in der 32. Minute, durch einen Treffer von Guerreiro, mit 0:1 in Rückstand geriet! Aber auch nach diesem Rückstand bäumte sich der VFL nicht auf. Sie spielten weiter sehr harmlos und hatten nicht eine gefährliche Torchance. Wenn man großzügig sein will, dann gab es einen leichten Torversuch für die Wölfe. Nach 47 Minuten ging es dann für beide Mannschaften in die Pause!
Borussia Dortmund startete ohne Hummels in die zweite Halbzeit. Für ihn war Can auf dem Platz. Es wird vermutet, dass sich Hummels leicht verletzt hatte oder ein anderer Grund vorlag. Wolfsburg spielte jetzt viel offensiver, ging mehr in die Zweikämpfe und war in der Offensive viel präsenter! In der 48. Minute hatte der VFL vor dem leeren Kasten des BVB seine erste vielversprechende Torchance. Doch der Ball ging über den Kasten und alles blieb wie gehabt! Wenn man die erste Halbzeit gesehen hatte, dann muss man jetzt sagen, dass Wolfsburg einen Zahn zugelegte. Es war eigentlich nicht zu glauben, doch es war der VFL, der Im Moment das Spiel bestimmte! In der 62. Minute hatte der VFL die dritte Torchance, die aber von Bürki abgewehrt wurde. Es hatte in diesem Moment den Anschein, als ob dem BVB das Spiel aus den Händen glitt. Dann brachte Coach Favre Sancho für Brandt, um mit frischen Kräften, mehr Druck in die Offensive zu bekommen. Das machte sich auch in der 71. Minute bezahlt. Der BVB hatte seine erste Torchance in dieser zweiten Hälfte! Doch ein weiterer Treffer ließ nicht lange auf sich warten! In der 78. Minute erzielte Hakimi nach einer Vorlage von Sancho, die 2:0 Führung für den BVB! Damit hatte sich Schwarzgelb auf die Siegerstraße gespielt! In der 79. Minute kam Reyna für Hazard um offensiv weiter stark aufzuspielen, was dem BVB jetzt wieder gelang. Sie bestimmten jetzt die Partie und der VFL konntet nicht mehr viel dagegensetzen. In der 82. Minute sah ein Wolfsburger Rot und das war dann das endgültige Aus für die Wölfe, die einfach gegen den BVB nicht gewinnen können! Gut für Schwarzgelb, schlecht für Wolfsburg! In der 83. Minute gab es beim BVB einen Doppelwechsel! Balerdi und Schmelzer kamen für Guerreiro und Delaney! Sie sollten dafür sorgen, dass es bei dieser Führung blieb. Das gelang, weil der VFL nach der roten Karte, nicht mehr viel auf dem Rasen zeigte. Obwohl es noch 4 Minuten Nachspielzeit gab, blieb es bei diesem verdienten 2:0 Sieg für den BVB! Heja BVB!
Für den BVB geht es am Dienstag in Dortmund gegen den FC Bayern weiter! Es dürfte ein Spiel um die Meisterschaft werden!
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und den Vorbericht, gibt es heute Abend!

Mit Schwarzgelben Grüßen
Jochen Heja BVB

Social Media

BVB Tempel Freaks e.V. © 2020   |   Login